Raffiniert mariniert: Rezept für Kürbis aus dem Ofen

Es gibt ja so Dinge, die gehören zum Herbst einfach dazu. Ein schöner Spaziergang durch den Wald zum Beispiel, bei dem man die kühle Luft genießt und beobachtet, wie sich die Blätter langsam bunt färben. Oder heißer Tee, der dich nach dem Spaziergang wieder wärmt. Wahlweise auch heißer Kakao mit Mini-Marshmallows. Und natürlich Kürbis!

Kürbis ist für mich DAS typische Herbstgericht und weil er so vielseitig ist, gibt es ihn im Herbst mehrmals die Woche – mal als leckere Suppe, mal im Smoothie und aktuell ganz oben auf der Hitliste: Mariniert im Ofen! Das Rezept dazu ist so einfach und schnell, dass man es eigentlich nicht einmal Rezept nennen kann. Aber weil er einfach lecker ist, stelle ich ihn euch heute trotzdem vor!

Ofenkürbis lecker Ofen Kürbis Rezept Rezepte schnell einfach

Kürbis aus dem Ofen mit Knoblauchdip lecker Rezept

Ich benutze meistens den Hokkaidokürbis – ihr könnt aber sicher auch andere Kürbissorten nehmen. Der Hokkaido muss nicht geschält werden, was ihn für mich zum perfekten Kürbis macht. Denn Kürbis zu schälen macht wirklich keinen Spaß.

Ihr braucht: 1 Hokkaido, 1 EL Senf, 100ml gutes Olivenöl, Salz, Pfeffer, 1 TL Honig

Für den Dip: 200ml Joghurt, Salz, Pfeffer, 1-2 Knoblauchzehen, etwas Paprikapulver

Kürbis aus dem Ofen raffiniert marinieren Rezept lecker Herbst Herbstrezept_551x398

lecker Rezept Kürbis Ofen schnell lecker einfach Herbstrezept

Den Hokkaido in etwa gleich große Streifen schneiden, nachdem die Kerne entfernt wurden. Für die Marinade die restlichen Zutaten verrühren und den Kürbis ganz dünn damit bestreichen. Bei 180°C auf ein Blech in den Ofen, bis er außen etwas knusprig und innen weich ist. Um das zu prüfen, könnt ihr einfach einen der Streifen anschneiden.

Auch der Dip ist sehr schnell gemacht: Einfach den Joghurt mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver verrühren. Den Knoblauch pressen und dazu geben. Den fertigen Kürbis mit dem Dip servieren und genießen.

Lecker schnell Kürbis einfach Ofen Ofenkürbis Rezept

Mit der Marinade könnt ihr natürlich etwas experimentieren. Ich mag diese Marinade auch bei Hähnchenfleisch sehr gerne, ihr könnt aber auch andere Marinaden verwenden.

Für mich steht übrigens schon wieder Weihnachten vor der Tür, denn ich bastel aktuell an einem kleinen Weihnachtsprojekt, das ich euch bald zeigen werde. Aber da es nächste Woche in Deutschland ja angeblich schneien soll, passt das ja sogar! Und Kürbis aus den Ofen würde da doch auch zu passen ;-).

 

Hinterlasse eine Antwort


*