Frühstück auf dem Balkon – gesund und maritim!*

Wisst ihr, was das Beste am Wochenende ist? Nein, nicht das Ausschlafen. Auch nicht, dass man dementsprechend den Abend vorher bis in die Puppen wach bleiben und Serien gucken kann. Ich finde, das Beste am Wochenende ist, wenn man sich am frühen Morgen mit einem leckeren Frühstück auf dem maritim eingerichteten Balkon in ein schönes Plaid* einkuscheln und den Tag ganz entspannt beginnen kann. Die Stadt ist noch so ruhig, die Vögel zwitschern und der hellblaue Himmel verspricht, dass es ein wundervoller Tag wird. Ich schmiede verschiedene Versionen des Tages, die ich dann alle wieder über Bord werfe, weil ich doch einfach nur den Augenblick genießen will. Ich atme die frische, noch kühle Luft, beobachte die Schleierwolken vorbei ziehen und kann wundervoll entspannen.

Balkon maritim gestalten schön Streifen Sterne Meer Strand Frühstück

Nach so einem Start in den Tag kann alles, was man beginnt, ja nur gut werden. Deshalb habe ich mir heute vorgenommen, meine Masterarbeit anzufangen. Zumindest ein wenig, denn das schiebe ich nun schon eine ganze Weile vor mir her. Ihr glaubt ja gar nicht, wie schwer der Umschwung des Schreibstils ist! Auf dem Blog immer locker flockig – und dann in der Masterarbeit ganz wissenschaftlich und sachlich. Darauf muss man sich erst einmal einstellen, sonst landen da plötzlich Anekdoten aus dem Leben, die da nicht hingehören.

Westwing Sterne Streifen Balkon maritim gestalten Meer Strand

Sommer auf dem balkon maritim Himbeermilch Frühstück Rezept gesund lecker

Damit das nicht passiert, muss ich euch jetzt noch von meinem Küchendrama erzählen. Achtung, bitte JETZT Popcorn holen!

Ich lag vorgestern so schön auf der Bank auf dem Balkon, eingekuschelt in mein neues Sternenplaid und das tolle, maritime Kissen*, bewaffnet mit allerlei Ostersüßkram und einem Buch. Da hörte ich es in der Küche verdächtig klimpern – aha, mein Liebster wäscht ab. Das ist oft der Fall, denn ich hasse abwaschen und mache lieber andere Dinge im Haushalt (jaa, ich mache auch was!! Den Balkon bepflanzen ist auch Haushalt!). Es klimperte eine ganze Weile und irgendwann bekam ich ein schlechtes Gewissen und wollte ihm helfen (Ganz großer Fehler!! „Schuster, bleib bei deinen Leisten!“sage ich da nur!) . Ich kam in die Küche, schnappte mir ein Handtuch und fing an, ein paar Gläser abzutrocknen. Dann kam die Gemüsereibe – die gute, wirklich scharfe Gemüsereibe.

Balkon wie am Meer Strand maritim Streifen Steerne schön

Über der Reibe für Gurken war so eine Plastikabdeckung. Mein Gedanke: Wenn sich darunter das Wasser sammelt, rostet das doch bestimmt! Also fuhr ich mit Handtuch und Finger zwischen Plastikabdeckung und Reibenklinge…und dann ging’s los! Einmal „Ratsch!“, ein lauter Schrei, überall Blut, ich renne in’s Badezimmer, mein Liebster lacht sich schlapp, ich halte die blutenden Finger unter laufendes Wasser. Ich ihn anbrüllend:“ Das ist nicht lustig!!!“, er sich weiterhin amüsierend, ich auf den Finger guckend… Fehler Nummer 2! Scheinbar hatte ich vergessen, dass ich kein Blut sehen kann, denn im gleichen Moment lag ich auch schon auf dem Boden. Als ich zu mir kam, hatte mein Liebster mich schon heldenhaft verarztet und hielt mich beruhigend im Arm. Dass ich keine große Hilfe in der Küche bin, durfte ich mir seitdem mehrfach anhören.

Diese Story gepaart mit den entspannten Impressionen von meinem maritimen Balkon ist jetzt schon fast ein bisschen – ähm – unpassend? Aber in einem späteren Post wäre die Story schon wieder verjährt gewesen. Was muss, das muss! Außerdem habe ich mich von diesem Schock natürlich auf dem Balkon erholt, wo ich aktuell jede freie Minute verbringe – passt also!

Westwing Balkon maritim Frühstück Himbeeren healthy gesund lecker

Ich muss ja sagen, ein schönes Plaid, ein gemütliches Kissen, eine nette Lektüre und ein leckerer Snack sind eigentlich alles, was man an einem schönen Frühlingstag braucht! Und sind das Plaid und das Kissen nicht super hübsch? Sie sind beide so hochwertig verarbeitet und aus angenehm weichen Material, dass ich es ständig anfassen oder mit den (noch gesunden!) Fingern darüber fahren muss.

Als Snack stehe ich übrigens gerade total auf Himbeershake! Dazu habe ich mir eine Himbeersoße eingekocht (750g gefrorene Himbeeren und 100g braunen Zucker einkochen und einschließend durch ein Sieb streichen – hält sich im Kühlschrank mindestens eine Woche). Mit der Himbeersoße kann man allerlei leckere Dinge zaubern, die Menge ist also völlig okay! Für das Himbeershake gebe ich dann einfach 150g Joghurt, 100ml Milch, 100ml Wasser und einen guten Schluck Himbeersoße in einen Cocktailshaker, mixe es ein wenig und fertig. Ein gesundes und erfrischendes Getränk für Zwischendurch – oder so wie ich als gesundes Frühstück auf dem Balkon!

Westwing Balkon maritim gestalten Ideen Strand Meer Streifen Sterne

Als mein neues Plaid geliefert wurde, war es übrigens in dieses hübsche, ganz zarte Papier eingepackt, das ihr unter dem Körbchen seht. Nun überlege ich doch glatt, was ich damit machen kann? Irgendeine Idee?

So, jetzt geht es raus – ihr wisst schon, wohin!

 

Bezugsquellen:

Sternenplaid: Westwing *

maritimes Kissen: Westwing *

*Das Plaid und das Kissen wurden mir zur Verfügung gestellt durch Westwing. Wenn ihr euch unter dem hier hinterlegten Link erstmalig bei Westwing registriert, gibt es für euch sogar einen 10€-Gutschein! Aber Achtung, ganz große Suchtgefahr!

 

Hinterlasse eine Antwort


*