Schlichte Osterdeko selber basteln

Hach, ich mag es ja schlicht! Nicht zu überladen, ordentlich und aufgeräumt, nach Farben oder Größe sortiert – theoretisch. Wirft man einmal einen Blick in meinen Kleiderschrank, sieht man davon nicht viel. Auch wenn ich ein paar Tage alleine in der Wohnung war, ist an Ordnung nicht mehr zu denken – zu viel Kreativität in meinem Kopf und zu wenig Lust, danach alles wieder aufzuräumen.

basteln zu Ostern Osterdeko dekorieren Ei Osterei Eierschale schlicht_424x640

Und so freue ich mich immer wieder darüber, wenn ich nach einem langen Arbeitstag nach Hause komme und mein Liebster die ganze Wohnung aufgeräumt hat. Habe ich schon einmal erwähnt, dass wir uns einfach wunderbar ergänzen?

Als Gegenzug gibt es dann eine schlichte Osterdeko, die ich in seiner Abwesenheit gebastelt habe. Natürlich mit Federn und Ostereiern, Eierschale und ein paar Zweigen. Gerade so viel, dass es nach Ostern und Frühling aussieht aber doch so wenig, dass es nicht überladen und unordentlich wirkt. Ich wusste, mein Ordnungssinn musste doch irgendwo sein!

Osterdeko Eierschale Osterei Deko dekorieren Ostern_424x640

Dieses DIY geht wirklich schnell und ist ganz einfach gemacht. Trotzdem finde ich die Idee total süß und mag diese schlichte Osterdeko sehr. Im Grunde ist es selbsterklärend, aber ich verrate euch trotzdem, wie ich es gemacht habe.

Osterdeko Osterdekoration Deko Ostern basteln mit Ei Eierschale Osterei_597x398

Ihr braucht: Eier, dünnes Satinband, Schaschlickspieß aus Metall oder Nagel, etwas Geduld, Blümchen vom Balkon, Watte

Und so geht’s: Die Eier medium kochen und auslöffeln (lassen). Dabei darauf achten, dass ihr nur die Kuppe oben abpellt und die restliche Eierschale nicht beschädigt wird. Nun ganz vorsichtig auf beiden Seiten ein Loch in die Schale kratzen – ich habe dafür einen Schaschlickspieß aus Metall verwendet, es geht aber auch mit einem Nagel oder einer Schraube gut. Durch die Löcher fädelt ihr von außen das Satinband und macht innen jeweils einen Doppelknoten, sodass das Band nicht herausrutscht. Nun ein paar Blümchen in die Eierschale stecken, etwas Watte dazwischen stopfen und das Ganze mit Wasser besprühen, sodass sich die Blümchen etwas länger halten – fertig ist die schlichte Osterdeko.

Osterdeko Osterdekoration Basteln mit Eierschale Osterei Ostern dekorieren_597x398

Osterdeko Osterdekoration dekorieren Ostern basteln selber machen _423x640

Ansonsten habe ich in meiner Wohnung auf dem Wohnzimmerzisch ein Stillleben aus einem Holzei, ein paar Federn und kleinen Wachteleiern arrangiert. Das Metallschild im Hintergrund habe ich mit meiner Mami beim Depot entdeckt und obwohl es keinen wirklichen Nutzen stiftet, musste es einfach mit.

„Welcome to my garden! Welcome all bees and butterflies!“ – Aaaaww!!! Außerdem ist es aus Zink, was ich ja schonmal grundsätzlich hübsch finde. Und es ist ein Poststempel und ein Schmetterling drauf! (Hört ihr die Kaufargumente raus? Nein?? Ich auch nicht – egal!). Jedenfalls eignet es sich super als Bildhintergrund und wenn es in dem Job ausgedient hat, schenke ich es meiner Mami, die sich nämlich auch ganz arg in das Schild verliebt hatte! SO! Wenn das mal keine Argumente sind!

Osterdeko dekorieren Ostern basteln selber machen Deko Eierschale_424x640

Wie habt ihr denn zu Ostern dekoriert? Mögt ihr es auch lieber schlicht und aufgeräumt oder darf die Osterdeko gerne knallbunt und kitschig sein?

 

Bezugsquellen:

Osterei aus Holz: Depot

Metallschild: Depot

Satinband: Nanu Nana

 

One comment

Hinterlasse eine Antwort


*