Rezept für vegane Tomatensuppe + 5 Tipps

Kennt ihr das? Ihr habt gerade einen Text geschrieben / ein Rezept kreiert / irgendeine Idee umgesetzt, nachdem ihr vorher Ewigkeiten darüber nachgedacht habt und dann kommt ganz locker flockig jemand daher und schüttelt die perfekten Ideen aus dem Ärmel, die eure Idee noch viel besser gemacht hätte! Bahnhof? Okay, ein Praxisbeispiel:

Als ich letzte Woche von der Arbeit nach Hause fuhr, war es furchtbar kalt, es nieselte und der Himmel war grau. Es war also so richtig ungemütlich und ich hatte so richtig Lust auf eine leckere, wärmende Tomatensuppe! Tomatensuppe erinnert mich irgendwie an Italien, an Sonne und Urlaub und Freizeit und Glück – genau das brauchte ich an diesem Tag! Also ganz fix zum Einkaufen, frische Tomaten, knackige Zwiebeln und würzigen Knoblauch eingekauft und Zuhause an den Herd gestellt.

Leckeres Rezept für Tomatensuppe einfach schnell kochen Tomate Knoblauch italienisch

Während ich so vor mich hin kochte, kam mein Liebster nach Hause.

Er: „Ooooh, das riecht aber lecker, was kochst du da?“

Ich: „Eine Tomatensuppe!“

Er:“ Mit FLEISCH???“ (freudestrahlendes Gesicht)

Ich: „Nee, vegetarisch! Wobei wenn ich mir die Zutaten so ansehe, ist die sogar vegan! Ha, eine vegane Tomatensuppe – siehste mal!“

Er:“ Na toll…!“ (unglaublich enttäuschtes und nahezu angeekeltes Gesicht!!)

Das Wort vegan in Verbindung mit unserem Essen ist für ihn ein Graus. Aus Prinzip! Grundsätzlich sind alle fleischlosen Gerichte für ihn eher grenzwertig – aber vegan, das ist eine Zumutung. Männer…

Tipps Tomatensuppe lecker frisch vegan Rezept vegetarisch

Wenn ich dieses Bild so betrachte, könnte ich wieder abdriften und über die Schönheit von Essen philosophieren wie hier. Aber ich reiße mich mal zusammen und lasse mein Tomaten-Modell mal nur Tomate sein. Also zurück zum Thema – die Sache mit den Ideen.

Als ich mit meiner Tomatensuppe fertig war, rief ich meine Mama an, um ihr davon zu erzählen (Ja, wir reden manchmal über Essen. Speziell über Rezeptideen. Manchmal. Also öfter mal. Also eigentlich ständig!). Als ihr also so die Zutaten aufzählte und von dem leckeren Geruch schwärmte, kam sie mir plötzlich mit ganz vielen tollen Tipps, wie man Tomatensuppe noch lecker aufpimpen kann. Wie aus der Pistole geschossen ergänzte sie mein Grundrezept mit vielen leckeren Varianten – deshalb gibt es für euch heute auch das Grundrezept und 5 schmackhafte Tipps by Mama.

Rezept vegan vegetarisch Tomatensuppe frisch lecker schnell Suppe Eintopf

Rezept Tomatensuppe Tomate Knoblauch Rezept vegan vegetarisch einfach lecker schnell

Ihr braucht für die vegane Tomatensuppe:

1,5kg Tomaten, etwas Olivenöl, 4 Zwiebeln (mittelgroß), 4 Knoblauchzehen, 1,5l Gemüsebrühe, Thymian, Pfeffer, Salz, eine Prise Zucker

Die Zubereitung geht ganz einfach. Zuerst die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und fein würfeln, den Knoblauch pressen oder ganz klein schneiden. Dann gebt ihr mit einem Schluck Öl in einen großen Topf und lasst die Zwiebeln schön darin schmoren, bis sie gut gebräunt sind. Nun gebt ihr den Knoblauch hinzu und bratet diesen noch ca. 2 Minuten mit an.

Während die Zwiebeln schmoren, könnt ihr die Tomaten vorbereiten: Diese einfach vierteln und nach dem Knoblauch so wie sie sind mit in den Topf geben. Nun bei ständigem Rühren ca. 5 Minuten vor sich hin köcheln lassen und mit der Gemüsebrühe ablöschen. Etwas Pfeffer, Thymian, Salz nach Belieben (hier aufpassen, da die Brühe ja schon salzig ist!) und eine Prise Zucker dazu und ca. 30 Minuten köcheln lassen.

Danach könnt ihr die Suppe entweder mit dem Stabmixer pürieren und dann so lassen – wenn euch die kleinen Kernchen nicht stören. Oder (wenn ihr so pingelig seit wie ich), die Suppe nach dem Pürieren einfach nochmal durch ein Sieb streichen – dann sind garantiert alle Kerne raus.

Rezept frisch Tomatensuppe Tomaten lecker einfach schnell Knoblauch würzig fruchtig

Rezept für leckere Tomatensuppe Tomaten kochen frisch vegan vegetarisch lecker

So, nun habt ihr als Basis eine vegane Tomatensuppe, die ihr folgendermaßen ergänzen könnt – Special-Tipps by 5-Sterne-Köchin Mama:

1. Mit Karottensaft und Ingwer – gibt der Tomatensuppe eine exotische Note.

2. Mit Zimt – ebenfalls leicht orientalisch, das mag ich sehr gerne. Ich nehme auch für meine Bolognese gerne eine Prise Zimt!

3. Mit angebratenen Schinkenstreifen und einem Klecks Sauerrahm – der Klassiker! Macht die Tomatensuppe männertauglich!

4. Mit Reis und Fetakäse – altdeutsch und für alle, die eine Suppe nicht als etwas „Richtiges“ ansehen. („Nee, keine Suppe, ich brauche etwas „Richtiges“ zu essen, ich habe so großen Hunger!!“)

5. Mit Gorgonzola und Croutons – dazu den Gorgonzola klein würfeln und vor dem Servieren in die heiße Suppe geben, sodass der Käse schön zerläuft. Die Tomatensuppe danach mit Croutons bestreuen.

Tomatensuppe Rezept raffiniert Idee recipe tomato Tomate Knoblauch lecker kochen schnell

Rezept Tomatensuppe einfach schnell frisch lecker kochen

Und wo bekomme ich jetzt auf die Schnelle Gorgonzola her? Und wer kocht für mich nochmal die Tomatensuppe nach? HE?? War ja wieder klar, erst Appetit machen und dann gibt’s doch wieder nur ‚ne Stulle!

One comment

Hinterlasse eine Antwort


*