Rote-Linsen-Aufstrich – vegan, lecker und schnell gemacht

Also man kann ja von der veganen Küche oder von dem veganen Lebensstil halten, was man will, aber manche Rezepte sind einfach richtig, richtig lecker! Obwohl ich selbst nie ganz auf Fleisch, Eier oder Milch verzichten könnte, habe ich mich spätestens auf der Food & Style 2014 mit der veganen Küche angefreundet. Das war kurz nachdem ich auch rote Linsen für mich entdeckt habe – mein aktuelles Superfood!

Rote Linsen sind unglaublich vielseitig und machen lange satt. Ich habe sie euch hier schon einmal als indische Linsensuppe mit Kokos vorgestellt – heute gibt es einen im Geschmack recht ähnlichen Brotaufstrich, den man auch super unterwegs einfach weglöffeln kann. Ich habe für das Rezept für den Rote-Linsen-Aufstrich an dem der Suppe angenähert und es ist einfach nur köstlich, probiert es unbedingt aus!

Rezept rote Linsen Aufstrich Paste Brotaufstrich vegan vegetarisch lecker_424x640

Als ich die Fotos für dieses Rezept geschossen habe, hatte ich mich schon den ganzen Tag darauf gefreut. Aus irgendeinem Grund habe ich schon ziemlich lange keine Rezepte mehr für euch fotografiert, oder? Na gut, im Grunde ist es knapp 3 Wochen her und es gab gebrannte Mandeln, die auch ziemlich fotogen waren. Aber irgendwie kam es mir wie eine Ewigkeit vor, sodass ich schon im Supermarkt mit einem breiten Grinsen vor den Zwiebeln stand und eine nach der anderen ins Licht hielt, um die Fotoeignung zu prüfen. Fragt mich jetzt nicht, worauf ich dabei genau achte – vermutlich muss einfach die Chemie stimmen.

Brotaufstrich vegan vegetarisch lecker Rezept rote Linsen Aufstrich Paste_424x640

Und so habe ich die schönste Rote-Streifen-Zwiebel auserwählt, die als Belohnung in roten Linsen baden durfte. Natürlich mit einem blau gestreiften Geschirrtuch darunter – Komplementärfarben und so, ihr wisst schon – blau und orange?! Ich glaube, wenn einer von euch gerade auf Diät wäre, bekäme er / sie bei diesem Text wohl Panikzustände! Also genug von sexy Zwiebeln geredet – Butter bei die Fisch‘ und Rezept für den Rote-Linsen-Aufstrich (vegan) her!

Brotaufstrich vegan rote Linsen Aufstrich selber machen vegetarisch Rezept_424x640

Post Rote Linsen Aufstrich selber machen kochen Rezept vegan vegetarisch_597x398

Einmal muss ich noch zu der Zwiebel kommen: Seht ihr, dass es auf dem zweiten Bild eine andere Zwiebel ist? Und sie ist noch angezogen…!

Okay, also zurück zum Rezept. Ihr braucht für den Rote-Linsen-Aufstrich: 100g rote Linsen, 200ml Gemüsebrühe, 2 Zwiebeln, 1 kleines Lorbeerblatt, 2 Wacholderbeeren, 1 TL Ingwer, 2 EL Olivenöl, 1 Messerspitze Zucker, 1EL Kokosnussraspeln, je 1 Messerspitze Kreuzkümmel und Koriander

Und so geht’s: Die Zwiebeln klein schneiden und in dem Öl so lange anbraten, bis sie schön glasig sind. Danach gebt ihr alle anderen Zutaten dazu und lasst das Ganze einkochen, bis die Flüssigkeit fast vollständig weg ist. Sucht jetzt das Lorbeerblatt und die Wacholderbeeren raus, damit der Geschmack nicht zu intensiv wird. Kleiner Tipp: Gebt diese einfach in ein Teesieb, dann müsst ihr sie später nicht suchen. Nun einfach mit dem Pürierstab zu einem Aufstrich verarbeiten – fertig!

Rote Linsen Brotaufstrich vegan vegetarisch lecker einfach schnell Rezept_424x640

Eigentlich wollte ich ja einen Teil davon verschenken. Dann kamen mir aber der Abend auf der Couch und ein Löffel in die Quere – ich sag’s euch, der Wille war da! Sieht wohl so aus, als wenn ich morgen noch eine zweite Portion machen müsste.

Esst ihr auch so gerne Linsen und probiert ihr gerne neue Rezeptideen aus? Was findet ihr hier auf dem Blog eigentlich interessanter – Rezepte oder DIY oder Travel (Reiseposts)? Das fände ich ja mal ganz spannend :-) Guten Appetit, ihr Lieben!

One comment

  1. Lydia says:

    Wooooah, das hört sich so lecker an. Ich glaube ich renne nachher noch schnell in den Supermarkt und hole mir die Zutaten. Rote Zwiebeln habe ich sogar noch zu Hause. Die sind allerdings nicht so sexy wie deine, ich hoffe aber, dass die trotzdem ihren Zweck erfüllen werden. Das Ergebnis werde ich dir selbstverständlich präsentieren 😀

Hinterlasse eine Antwort


*