Last Minute Geschenkidee

Noch 5 Tage! 5 Tage, um die Wohnung aufzuräumen, die letzten Karten zu schreiben und das Essen vorzubereiten. 5 Tage, um die letzten Geschenke zu besorgen und gegebenenfalls noch zu basteln. 5 Tage, um die Wohnung zu dekorieren und in Stimmung zu kommen. Noch 5 Tage bis Heiligabend.

Warum das jetzt irgendwie nach Stress klingt, kann ich mir auch nicht erklären. Eigentlich habe ich die meisten Geschenke schon beisammen, eine Idee für mein Weihnachtsdessert steht (ich mache traditionell immer das Dessert, während meine Mama und meine Schwester sich mit dem Braten abwechseln) und die Wohnung wurde vor 2 Tagen aufgeräumt. Okay, dass man davon jetzt nichts mehr sieht, ist eine andere Sache. Aber ich meine so in der Theorie…

Eigentlich hat man mit dem Besorgen der Weihnachtsgeschenke ja das Gröbste schon hinter sich. Nichtsdestotrotz machen sich ca. 90% meiner Freunde und Bekannten erst jetzt auf die Jagd nach einer passenden Geschenkidee und weil ich in letzter Zeit so unglaublich oft höre, dass er / sie dringend noch Geschenke braucht und keine Ahnung hat, was man(n) so schenken kann, habe ich heute eine Last Minute Geschenkidee für euch – eine Tour bei eat the world*!

Eat the world Weihnachtsgeschenk Idee Inspiration_575x398

Eat the world ist ein in Berlin ansässiges Unternehmen, über das ihr Genusstouren buchen könnt ( Berlin + Genuss klingt ja schon mal gut, nech?). Das Beste daran: Die Touren gibt es in ganz Deutschland, sodass die Auswahl der Städte wirklich groß ist. Mein Liebster und ich waren wirklich begeistert von unserer Tour, daher kann ich sie euch besten Gewissens empfehlen. Aber alles auf Anfang.

Ende Juli bekam ich eine ganz liebe Mail von Katharina (selbst Bloggerin, Leserin von Allez, vite! und Mitarbeiterin von eat the world), in der sie mir von dem Konzept erzählte. Eat the world bietet im Grunde Touristentouren durch ausgewählte Viertel deiner Stadt an, bei denen neben dem historischen Hintergrund auch viele Anekdoten und Insider „erlebt“ werden. Das Besondere daran ist der kulinarische Schwerpunkt, denn zwischendurch wird immer wieder gestoppt und eine kulinarische Köstlichkeit probiert. Die Guides erzählen interessante Geschichten zu den ausgewählten Lokalitäten und man selbst erweitert seinen kulinarischen Horizont – das klang für mich nach einer tollen Sache und durch Katharina durfte ich mir eine Tour zum Testen aussuchen.

Geschenkidee Eat the world Tour Berlin Idee Weihnachten_424x640

Nach eingehender Beratung mit meinem Liebsten haben wir uns für die Berlin – Kreuzberg Tour entschieden. Es war Mitte Oktober, wundert euch also nicht, dass die Bilder noch so herbstlich wirken (Allerdings sieht es jetzt wirklich nicht anders aus). Wir kehrten zu der angegebenen Uhrzeit am Treffpunkt ein, einer Straßenecke irgendwo in Berlin Kreuzberg. Die Polizei fuhr durch die Straßen, gegenüber war ein türkischer Gemüseladen, daneben die „Türkish Airlines“. Eine Dame im elektrischen Rollstuhl fährt vorbei. Auf ihrem Schoß sitzt ein Kind, das den Leuten zuwinkt und durch eine Zahnlücke grinst. Dit is‘ Berlin! Unsere „Guidin“ stößt gut gelaunt zu unserer Truppe, macht ein paar Scherze und zählt die Leute durch, dann geht es los.

Eat The world tour Belrin Idee Geburtstag Geburtstagsidee Geschenk Geschenkidee kreativ Food_575x398

Eat the world Idee Geschenkidee Gutschein schnell Last minute_424x640

Jeder von uns bekommt ein kleines Heft mit einer Karte und den verschiedenen Stationen drin, die wir auf unserer Tour besuchen werden. Wir starten in einem indischen Restaurant im Graefekiez, welches erst 2011 von Parveen (Inhaber) eröffnet wurde. Die Einrichtung ist sehr traditionell und gemütlich und wir kommen bei einer leckeren Suppe und einem Indischen Tee schnell mit den anderen Leuten in’s Gespräch. Die Gruppe ist vom Alter her sehr gemischt – von 20 bis 65 ist alles dabei und uns alle verbindet die Liebe zu gutem Essen.

Als wir danach weiterziehen, haben sich schon einige nette Bekanntschaften gebildet, mit denen es sich super quatschen lässt. Unsere Guidin erklärt uns die Architektur der schönen Kreuzberger Altbauten und erläutert die enormen Unterschiede zwischen den Vorder- und Hinterhäusern. Früher wohnten in den Hinterhäusern nämlich die Bediensteten, es gab dort nur eine einzige Toilette, kein Licht und die Wände waren sehr dünn, weshalb es im Winter richtig kalt wurde. In den Vorderhäusern hingegen wurde in Prunk und Völlerei gelebt – die verzierten Stuckdecken zeugen noch heute davon.

Geschenkidee Weihnachten Eat the world Tour Berlin Geschenk Idee Tipp schnell_424x640

Eat the world tour Berlin Kreuzberg Review Erfahrung Geschenk Idee Geschenkidee_575x398

Eat the world tour Berlin Geschenk Weihnachtsgeschenk Idee Inspiration_424x640

Weiter ging es zu einem 20 Jahre alten Burgerrestaurant, in dem man sofort das Gefühl hatte, im wilden Westen gelandet zu sein. Danach ein leckeres Eis, das beste Stück Cheesecake, das ich je gegessen habe, etwas Böreck, ein Stück Dürüm Döner… dass ich nach dieser Tour fast geplatzt bin, muss ich wohl nicht erwähnen! Natürlich gibt es nicht jedes Mal eine Riesenportion, sonst würde man die vielen Stationen gar nicht schaffen – aber mein Bauch wirkte danach wie 7. Monat Schwangerschaft! Jedes Restaurant hatte eine interessante Geschichte, an der wir bei der Tour ein Stück weit teilhaben durften und obwohl die Auswahl der Gerichte zuerst recht einfach klang, waren wirklich alle Speisen sehr lecker und irgendwie ein bisschen anders, als man sie sonst kennt.

Ihr seht also – eine solche Tour ist eine super Geschenkidee für alle, die gerne essen, genießen und ihre Stadt neu erleben wollen. Gutscheine für die Touren könnt ihr hier bestellen und es gibt dazu zwei Varianten. Einmal einen E-Mail Code, der ist dann innerhalb von wenigen Minuten per Mail im Postfach liegt oder die Variante mit Gutscheinkarten, die euch zugeschickt werden. Diese werden normalerweise auch (außer die Buchung erfolgt am Wochenende) innerhalb der nächsten 24 Stunden verschickt. Na, wenn das mal nicht „Last Minute“ ist! Eat the world und das komplette Angebot an kulinarisch-kulturellen Stadtführungen findet ihr hier.

Idee Geschenk Geschenkidee Weihnachten Eat the world_424x640

*Werbung

Mein absolutes (nicht-kulinarisches) Highlight war übrigens ein Graffiti an einer Kreuzberger Oberschule, das in großen Buchstaben forderte: „Reiche Eltern für alle!!“ Ist seitdem mein Whats-App-Status und den gebe ich nie wieder her ;-D

Wie sieht es bei euch aus? Habt ihr schon alle Geschenke zusammen und habt ihr vielleicht schon einmal von eat the world gehört? Seid ihr überhaupt schon in Weihnachtsstimmung?

 

Hinterlasse eine Antwort


*