Schnelle Snacks zur Fußball-WM : Wenn die Fans der Hunger packt!

Ihr Lieben,

jippiiee, die Fußball-WM geht los und mit dem Anstecken einer Deutschlandflagge an unser Auto ist auch bei uns das Fußballfieber eingezogen. Ich muss zugeben: Wenn ich die Bilder sehe und den Titel lese, würde ich als aufmerksame Leserin jetzt Folgendes denken:
„Mooomentchen mal, das ist doch sowas wie Quiche? Das macht man doch mit Mürbeteig? Seit wann geht Mürbeteig denn bitte schnell? Oder irgendeine Art von Teig? Zuerst muss man alle Zutaten lange kneten, dann steht das Zeug ne Weile im Kühlschrank, bis man dann nach einer halben Ewigkeit gerade mal die Hälfte davon auf’s Blech geklatscht bekommt, weil der Rest zwischen den Fingern klebt!“ Ich gebe zu, Mürbeteig herzustellen ist nicht gerade meine Stärke – daran ändert leider auch die Fußball-WM nichts.



Als ich allerdings vorgestern einkaufen war, entdeckte ich, dass es nicht nur Blätterteig, sondern auch Mürbeteig bereits fertig auf ein Backpapier aufgerollt zu kaufen gibt! In meinem Kopf machten es sich direkt kleine Zimtschnecken neben leckeren Keksen und kleinen Gepäckstücken gemütlich. Süßes Fingerfood? Gekauft!

Zuhause angekommen, wollte ich dann passend zur Fußball-WM kleine Kuchen mit verschiedenfarbigen Beeren (Brombeeren, Kirschen, gelbe Himbeeren – hat ja alles gerade Saison!) backen. Als ich meinem Liebsten davon erzählte, kam allerdings eine ernüchternde Frage:“Ähm…Schatz…bei aller Liebe…hast du jemals Männer während eines Fußballspiels kleine Kücklein in zwei spitzen Fingern verspeisen sehen, womöglich noch darauf achtend, dass sie dabei die Couch nicht bekrümeln?“ PLOPP – das war meine Idee, die gerade wie eine Seifenblase zerplatzte!


Nach einigen Überlegungen (Grillen vielleicht? Aber was mache ich dann mit dem Mürbeteig? Und Fleisch in den Farben der Deutschlandflagge ist auch fraglich!) kam ich dann auf Pizza und von Pizza auf Quiche Fingerfood zur Fußball-WM. Durch den fertigen Teig sind sie super schnell gemacht, mein Liebster versicherte mir, dass die Snacks bei den Jungs gut ankommen und außerdem sind sie einfach lecker. Puh – gerade noch einmal gerettet!

Zu der Zubereitung muss ich euch jetzt vermutlich nicht viel sagen. Den Teig in kleine Förmchen (geht auch mit Muffinförmchen) drücken, mit Tomatensoße bestreichen und zuerst den Käse in Stücken, dann die Tomaten und dann die Oliven hineinschichten. Wenn ihr es andersherum macht, ist am Ende irgendwie alles durcheinander, weil die Oliven ein Eigenleben führen und nicht an ihrem Platz bleiben wollen – Erfahrungswerte! Der Käse ist dagegen absolut willenlos und die Tomaten sowieso.

Dazu habe ich noch kleine Snacks in Form von Spießen gemacht.Um der Fußball-WM gerecht zu werden, habe ich diese nicht nur in den Farben der Deutschlandflagge gehalten, sondern auch mit kleinen Fahnen bestückt. Diese sind natürlich wie immer schnell und einfach per PC ausgedruckt und ohne Schablone ausgeschnitten. Mit einem Streifen Tesafilm an einem Schaschlickspieß festkleben – fertig. Ihr seht, die Idee ist super einfach und geht ganz schnell – also ideal, falls die Freunde spontan mit einem Kasten Bier vor der Tür stehen um das Spiel zu sehen!

Übrigens habe ich mir auch völlig überteuerte M&Ms in schwarz, rot und gelb gekauft – gibt es gerade als Sonderedition zur Fußball-WM. Auf die Frage meines Liebsten, warum es gerade diese sein müssen, antwortete ich voller Überzeugung: „Ich brauche die für meinen Blog! Für Fotooos!!“

Gut, dass die leere Tüte gerade neben mir auf dem Schreibtisch steht, ohne dass es auch nur ein M&M auf ein Foto geschafft hat…jummy!
Was gehört für euch zur Fußball-WM dazu? Schaut ihr überhaupt WM oder interessiert euch das gar nicht? Ich bin gespannt,



3 comments

  1. neontrauma says:

    Gnihi, bei dem Kommentar von deinem Freund musste ich gerade so lachen, dass ich mich am Kaffee verschluckt habe. 😀
    Die Spießchen sind aber auch eine sehr schöne Idee… und männertauglich. 😉

    Ich muss ja zugeben, dass mich die WM so gar nicht interessiert… Fußball halt. ^^

Hinterlasse eine Antwort


*