Und weiter geht die Osterbastelei – Tischdekoration zu Ostern und außergewöhnliche Tischkärtchen

Ihr Lieben,

heute gibt es wieder etwas Osterinspiration und ein schnelles DIY für euch! Das Osterfest rückt ja immer näher und in diesem Jahr bin ich ganz besonders in Osterbastelstimmung, also gibt es für euch ganz viele Ideen für die Osterdekoration – natürlich wie immer ganz einfach und schnell umgesetzt. Oft ist es ja nur die Idee, die fehlt!


Schaut euch die Tulpe in dem Bild mal genauer an – ja, ganz richtig, sie steckt in einem Ei! Das ursprünglich weiße Osterei habe ich ausgepustet, mit Wasser ausgewaschen, mit goldener Porzellanfarbe angemalt, zur Hälfte abgebröselt und unten ein etwas größeres Loch hineingepiekt, damit der Stiel der Tulpe durchpasst. So habt ihr schnell eine hübsche Osterdeko, mit der ihr beispielsweise den Ostertisch verzieren könnt.

Jetzt fragt ihr euch sicher, wie ich die Tulpe samt Blätter durch das Loch gequetscht habe. Die Antwort ist einfach: Gar nicht!! Ich habe es ernsthaft versucht, aber wenn das passen soll, wird das Loch so groß, dass es wirklich nicht mehr hübsch aussieht. Deshalb habe ich die Blätter abgemacht, die Tulpe durch das Ei gesteckt und die Blätter dann einfach mit Bastband wieder an den Stiel geknotet. Unten einfach mit Bastband umwickeln – sieht schick aus und wirkt absolut gewollt. Niemand denkt jetzt mehr an einen kleinen Wutanfall in der Küche…


Ich habe dann auf das Osterei noch einen Namen geschrieben und darunter ein kleines Schleifchen angebracht – so eignet sich diese Osterdeko auch als Tischkärtchen bzw. Platzkärtchen. Also ihr wisst schon, damit halt jeder weiß, wo er zu sitzen hat.


Und nachdem wir nun in den letzten Posts ja schon Oster Anhänger hier hatten, Osterkarten zum Ausdrucken hier , eine kleine Backidee, nämlich Kuchen in der Eierschale gebacken hier und sogar eine Wimpelkette zu Ostern inklusive Vorlagen hier sieht es ja erstmal so aus, als wärt ihr gut versorgt. Aber etwas fehlt noch, findet ihr nicht?


Denn natürlich darf auch die Tischdekoration nicht fehlen. Grundsätzlich stehe ich ja auf Naturmaterialien und gerade an Ostern bietet sich das absolut an. Die Tischdeko, die ihr hier sehr, hat mich weniger als 2,-€ gekostet. Klingt gut, oder?

Das Ganze funktioniert auch ohne die Drahtglocke – wer sie aber genauso süß findet wie ich, findet sie aktuell bei Depot im Sale für 1,50,-€. Die Feder habe ich gestern früh beim Joggen im Park eingesammelt. Wenn ihr die Augen offen haltet, werdet ihr feststellen, dass wirklich überall Federn rumliegen. Ich würde mir nach dem Aufsammeln aber gründlich die Hände waschen und das Fundstück eventuell mit Desinfektionsspray einsprühen – man weiß ja nie und schaden kann es nicht. Auch Moos gibt es auf so ziemlich jeder Wiese und kann einfach vom Sonntagsspaziergang mitgebracht werden. Das Ei gab es bei mir zum Frühstück und das Heu habe ich aus dem Reitstall. Wenn man da lieb fragt und wirklich nur eine Hand voll braucht, darf man da meistens etwas mitnehmen. 

Übrigens zu dem Frühstücksei: Habt ihr schon einmal bewusst versucht, das Ei so aus der Schale herauszuessen, dass die Schale möglichst großflächig erhalten bleibt? Normalerweise bleibt bei mir die Schalle fast immer komplett erhalten, bis auf eine kleine Kappe oben. Es sei denn natürlich, man braucht die Schale für seine Osterdeko…haaa, denkt bloß nicht, dass diese garstigen Eier sich dann unbeschadet auslöffeln lassen! Ihr seht auf dem Bild mein 3. Frühstücksei…Mahlzeit!


Ich denke, diese Tischdekoration eigenet sich auch super als kleines Ostergeschenk oder als Mitbringsel. Es ist wirklich schnell gemacht und dabei noch sehr kostengünstig.

Kleiner Tipp: Wenn ihr das Moos von irgendeiner Wiese holt, dann schüttelt es unbedingt gut aus oder stellt es über nacht auf den Balkon. Damit erspart man sich dann auch ein lautes Gequieke in der Küche, wenn plötzlich ein riesiger Käfer aus dem Moos krabbelt – und brummt! Ich schwöre euch, er hat gebrummt!!! Also nicht, dass ich Angst hätte oder so…vor nem Käfer…pah, Quaatsch…Mimimi…!!


Und, seid ihr gut mit Osterideen und Osterdekoration versorgt? Eine sehr süße Idee stelle ich euch noch in der nächsten Woche vor. Außerdem wird sich hier auf dem Blog etwas verändern – mehr verrate ich euch aber noch nicht! Ich bin schon gespannt wie ein Flitzebogen!! Feel loved,


One comment

Hinterlasse eine Antwort


*