Tischlein, deck dich für den Osterbrunch – Dekoideen für den Ostertisch!

Ihr Lieben,

dass Ostern immer näher rückt, kann so langsam wohl keiner mehr anzweifeln. Die Supermärkte sind voll mit Osterkram und in fast jedem Laden kann man Osterdeko kaufen. Allerdings habe ich damit oft ein Problem, denn Osterdeko wirkt schnell furchtbar kitschig und mit billiger Osterdeko aus Plastik könnt ihr mich jagen! Noch schlimmer finde ich nur dieses grüne Ostergras – wer kommt auf solche Ideen?

Nee, gerade zu Ostern kann man doch wunderbar mit dem dekorieren, was die Natur hergibt und das Ganze mit ein paar hübschen, selbstgemachten Osterideen aufwerten. Die Ausrede „kein Geld! zählt hier nicht, denn „homemade“ ist die Osterdeko quasi kostenlos. Keine Ideen? Hach, folgen Sie mir unauffällig…


Diese Bilder haben mich zu unserem heutigen DIY – Ostergedeck inspiriert. Die Farben sind so toll und rosa und grün passen mit ein wenig braun wirklich toll zusammen. Also greifen wir die Farben auf, kramen die Pappe aus der Schublade, eine Schere, Klebstoff und ein paar Bänder dazu und here we go!


Das Besteck habe ich mit einer in der Hälfte gefalteten grünen Serviette ummantelt und ein weißes Bastband herumgewickelt. Schleifchen binden – Blüte einstecken – fertig. Das geht super schnell, ist günstig und macht beim Osterbrunch was her! Und ich liebe das Besteck!! Es ist so klassisch und liegt schwer in der Hand – ich finde ja, gutes Besteck muss ein gewisses Gewicht haben und gut in der Hand liegen. Man muss es gerne anfassen – es sollte aber nicht so aussehen, als hätte man es schon 1000 Mal in der Hand gehabt- also immer schön pflegen ;-).

 

Der große hellgrüne Osterhase auf den Bildern ist eine Menükarte. Natürlich könnt ihr auch einfach eure Ostergrüße hineinschreiben oder ihn nur als Tischdeko verwenden. Ich habe ihn selbst gezeichnet und werde euch die Vorlage >hier< zur Verfügung stellen. Ihr könnt das Bild dort einfach runterladen und ausdrucken. Danach einfach ausschneiden und auf einen dickeren Karton übertragen – in der Mitte knicken und zack, fertig! Heute sind wir schnell!


Als Tischkarten habe ich ausgepustete Eier mit Namen versehen, mit einer dünnen Schnur eine kleine Blume daran befestigt und es in ein mit Heu gefülltes Muffinförmchen gesetzt. Das hat keine 2 Minuten gedauert und sieht viel schöner aus als irgendein Plastikgedöns!



Und zum Schluss gibt es noch eine Runde Vitamine auf meinem Ostertisch! Wie ihr ja schon von >hier< wisst, stehe ich total auf Smoothies und deshalb dürfen die kleinen Vitaminbomben auch zum Osterbrunch nicht fehlen. Natürlich farblich passend in grün – mit Spinat, Eisbergsalat, Kiwi, Apfel und einem Schuss Honig! Jummy!!

Auch die verwendeten Milchfläschchen (das sind übrigens die Überreste vom Salatdressing – schaut beim nächsten Einkauf mal genauer hin, das Dressing war total lecker und so hatte ich gleich kleine Milchflaschen, mit denen ich jetzt meinen Ostertisch aufpimpen kann!) bekommen ein zu Ostern passendes Kleid. Ich habe einfach das weiße Bastband drumgewickelt, die kleinen Labels ausgeschnitten und diese mit einer dünnen Schnur um den Flaschenhals gelegt. Auf der Rückseite steht dann jeweils ein kleiner Ostergruß – und natürlich habe ich euch auch die Osterlabels >hier< zum kostenlosen Download hinterlegt ( in verschiedenen Farben!). Jahaa, heute werdet ihr verwöhnt ;-)!


Was gibt es bei euch so für Osterbräuche? Bei uns kommt an Ostern immer die ganze Familie zusammen, wir brunchen ausgiebig, verstecken und gegenseitig die Geschenke im Garten (ja, auch die Erwachsenen!) und haben einfach eine schöne Zeit. Das Geschenkeverstecken ist mittlerweile übrigens schon fast eine olympische Disziplin geworden. Von Geschenken auf dem Hausdach und einem Maskara, der in eines der vielen Blumenbeete gesteckt wurde, bis zum Ei im Kaninchenstall UNTER den Kaninchen hatten wir schon alles dabei!

Versteckt ihr euch auch gegenseitig die Geschenke oder gibt es bei euch grundsätzlich für jeden ein Schokonest? Verratet mir eure Osterbräuche!! Ich bin so neugierig…

4 comments

  1. Elli Hummel says:

    oh wie hübsch die deko und das mit dem geschenke verstecken ist ja wirklich witzig, haben wir irgendwann aufgehört, schade. aber gebruncht wird auch in großer runde. dann wünsche ich auch dieses jahr gutes gelingen und viel spaß, lg mandy

    • Michelle Allez-Vite says:

      Liebe Mandy,

      vielen Dank! Ja meine Familie ist total für solche Spiele zu begeistern – wie gesagt, es artet dann etwas aus 😉 Mittlerweile haben wir sogar wieder kleine Kinder in der Familie, sodass wir es jetzt super darauf schieben können, es ja nur für die Kids zu machen 😉 Ich wünsche dir ein tolles Osterfest und einen schönen Osterbrunch!!

      Liebe Grüße, Michelle

Hinterlasse eine Antwort


*